Automatisieren Sie Aktualisierungen von Preislisten und Preiskatalogen in InDesign

Schnell. Fehlerfrei. Einfach.
Ihre individuelle InDesign-Erweiterung.

Automatisieren Sie Aktualisierungen von Preislisten und Preiskatalogen in InDesign

Schnell. Fehlerfrei. Einfach.
Ihre individuelle InDesign-Erweiterung.

Automatisches Update von Preisen in InDesign Preiskatalogen

Mit einer individuell für Sie entwickelten InDesign-Erweiterung aktualisieren Sie Preise in manuell erstellten Katalogen vollautomatisch mit Preisdaten direkt aus Ihrem ERP-System. So bringen Sie Ihre Kataloge in kürzester Zeit auf den neuesten Stand. Aktualisieren Sie Preiseinträge in Preislisten effizient und effektiv mit nur wenigen Mausklicks. 

Welche Preislayouts können automatisiert werden?

Grundsätzlich gilt, dass jedes systematisch aufgebaute Preislayout automatisiert aktualisiert werden kann. Aus dem InDesign-Dokument werden Informationen (Artikelnummer bzw. SKU, Preisstaffeln oder Typenbezeichnungen) ausgelesen um anschließend in der bereitgesellten Preisdatei eindeutig zuordenbare Preiseinträge zu ermitteln. Diese Preiseinträge werden an den entsprechenden Stellen im InDesign-Dokument eingefügt.

Hier sind ein paar typische Beispiel von Preislayouts in InDesign-Preiskatalogen:

Artikelnummer + Preis(e) in einer Tabelle

Der Klassiker: Artikel, Beschreibungstexte und ein Preis oder mehrere Staffelpreise sind nebeneinander oder untereinander in Tabellenzellen angeordnet.

Mehrere Preisblöcke, verteilt über eine Seite

Artikel sind in Blöcken zusammengefasst, die Seite verteilt sind. Kombinationen aus Einzelpreisen und Staffelpreisen sind möglich. Eventuell stehen Preise auch unterhalb oder oberhalb der Artikelnummern.

Preiszuordnung über Eigenschaften in Kreuztabellen

Auf jeder Katalogseite wird eine Produktfamilie beschrieben. Das Produkt ist in einer Vielzahl von Ausprägungen erhältlich. Die Preise der Artikel werden über »Eigenschaften« wie Länge, Breite oder Höhe ermittelt, nicht über eine eindeutige Artikelnummer. Weitere Eigenschaften wie Farbe oder Material können auch auf die Preisfindung Einfluss nehmen.

Ihr konkreter Anwendungsfall ist speziell –
auch das können wir!

Wir entwickeln die InDesign Erweiterung zum automatischen Preisupdate, zugeschnitten speziell auf Ihre Anforderungen. Je nach Anforderung analysieren unsere Scripte Tabelleninhalte oder suchen nach Textformaten auf den Seiten um die Artikelnummern und zugehörigen Preise zu ermitteln.
Sprechen Sie mit uns. Wir finden eine Lösung.

Herkömmliches Update von Preisen in InDesign Preiskatalogen

Sind die Preise in einem manuell erstellten Preiskatalog nicht mehr aktuell, müssen die Preiseinträge aktualisiert werden. Normalerweise generiert man im ERP-System eine Preisdatei, die Artikelnummern und die neuen Preise enthält. Anschließend überträgt ein Grafiker nach und nach die Preise aus der Preisdatei per Copy & Paste in das InDesign Dokument. Falls die Reihenfolge der Preiseinträge in der Preisdatei von der Reihenfolge der Artikel im InDesign-Dokument abweicht, muss vor jedem Copy & Paste zunächst der Preiseintrag in der Preisdatei gesucht werden. Je nach Anzahl der Artikel in der Preisliste sind das schnell mal mehrere tausend Einträge, die manuell übertragen werden müssen. Bei Artikeln mit Staffelpreisen – mit drei oder vier Preisen je Artikel – ist der Aufwand noch höher.

Fehler sind schnell passiert. Eine kleine Unaufmerksamkeit, schon ist ein Preis dem falschen Artikel zugeordnet. Um  die Fehlerquote gering zu halten sollte eine zweite Person die Änderungen Korrekturlesen. Das führt zu noch mehr Aufwand.

Mit unserer Lösung ersetzen Sie Preise in manuell erstellten Katalogen oder Preislisten automatisch, fehlerfrei und schnell.

Wie kommen die Preisdaten in Ihre InDesign-Erweiterungen?

Als Quelle der Preisdaten kommen verschiedene Dateiformate in Frage: Excel-Dateien, CSV-Dateien, XML-Dateien und JSON-Dateien. Als Übertragungsweg bietet sich an, die Preisdaten online oder offline in die Erweiterung zu überspielen.

Wenn Sie andere Datenquellen für das Preisupdate verwenden möchten, so sprechen Sie uns bitte an. Wir finden sicherlich eine Möglichkeit Preise auch aus anderen Datenquellen zu ziehen.

Excel-Datei / CSV-Datei

Für das Preisupdate verwenden Sie eine Preisdatei, die im ERP-System erzeugt wurde oder eine Excel-Datei, die manuell gepflegt wird. Mit wenigen Handgriffen übertragen Sie die Daten in die InDesign Erweiterung. Jetzt stehen die aktuellen Preise zum Update bereit.

Webservice/REST

In der Erweiterung klicken Sie auf einen Button, der die neuen Preise online als JSON-Datei, CSV-Datei oder XML-Datei von einem ERP-System oder einem PIM-System herunterlädt. Jetzt stehen die neuen Daten für das Preisupdate bereit. Komfortabler geht es nicht!

Direktzugriff auf Datenbank

Die Erweiterung lädt die Preise direkt aus einer Datenbanktabelle aus. Mit einem Knopfdruck werden tausende von Artikelzeilen mit aktuellen Preisen ausgelesen.

Aktualisieren Sie Preise in Ihren Katalogen vollautomatisch

Informieren Sie sich jetzt bei unseren T+S Experten über die Möglichkeiten von InDesign-Scripting für Ihre Preisupdates!
Michael Tschuschner – Telefon: +49 89 54746 433  |  E-Mail: m.tschuschner@ts-gmbh.de

Michael Tschuschner bei T+S informiert über InDesign-Scripting und Automatisierungs-Workflows mit InDesign.

Ihre Vorteile eines automatischen Preisupdates in InDesign Katalogen

Fehlerfrei

Ihre Preiskataloge werden exakt mit den Preisdateien aktualisiert, die auch in Ihrem ERP-System hinterlegt sind. Kopierfehler beim manuellen Übertragen der Preise gehören der Vergangenheit an.

Wiederholbare Ergebnisse

Aktualisieren Sie Preise so oft Sie wollen. Wenn kurz vor Drucklegung der Preisliste noch Preisänderungen notwendig sind, bringt Sie das nicht aus der Ruhe. Einfach nochmals den Update-Knopf drücken. Fertig.

Preise zentral verwalten

Nutzen Sie aktuelle Preise aus dem ERP-System oder PIM-System um Ihre Preislisten und Preiskataloge zu aktualisieren. Sie nutzen eine zentrale Quelle um alle Ihre Preiskataloge zu aktualisieren.

Preiskataloge immer up-to-date

Ihre Kunden bestellen Artikel mit Preiskatalogen, die aktuelle Preise enthalten. Das macht die Kaufentscheidung für Ihre Kunden einfacher als mit einem veralteten Preiskatalog, der ein separates Preisblatt enthält oder den generellen Hinweis, dass jetzt alle abgedruckten Preise 4% höher sind.

Qualitätskontrolle

Unsere InDesign-Erweiterung markiert im InDesign Dokument geänderte Preise, unveränderte Preise und mögliche Fehler. So haben Sie immer im Überblick welche Preise verändert wurden und welche nicht. Wenn eine Zuordnung einer Artikelnummer im Dokument zur Preisdatei nicht möglich ist, sehen Sie das sofort und können reagieren. Zusätzlich wird noch eine Log-Datei erzeugt, die alle Änderungen und Fehler auflistet.

Schnell

Das Update eines Kataloges dauert je nach Komplexität nur wenige Minuten. Die InDesign-Erweiterung analysiert die Tabellen-Struktur Ihres InDesign-Dokuments und ersetzt alte Preise mit neuen Preisen. Schnell und unkompliziert.

Wie funktioniert es?

  1. Sie kopieren die InDesign-Erweiterung, die wir für Sie entwickelt haben, in ein bestimmtes Verzeichnis Ihrer InDesign Installation.
  2. Sie starten InDesign und öffnen Ihren Preiskatalog.
  3. Nach dem Aufruf der InDesign-Erweiterung, laden Sie die Preisdatei mit den neuen Preisen in die Erweiterung.
  4. Jetzt können Sie mit einem Mausklick die Preise in Ihren Katalogen aktualisieren.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Referenzen

So erhalten Sie Ihrer persönliches Angebot

Sie schicken uns

  1. eine Preisdatei aus Ihrem ERP-System, bzw. eine Excel-Datei mit den neuen Preisen
  2. ein InDesign-Dokument mit repräsentativen Seiten aller unterschiedlicher Preisstrukturen
Innerhalb weniger Tage erhalten Sie ein verbindliches Festangebot für die Entwicklung Ihrer individuellen InDesign-Erweiterung zum automatischen Update von Preisen in Ihren Preiskatalogen oder Preislisten. 

Automatisieren Sie jetzt Ihre Preisaktualisierungen

Informieren Sie sich jetzt bei unseren T+S Experten über die Möglichkeiten von InDesign-Scripting für Ihre Preisupdates!
Michael Tschuschner – Telefon: +49 89 54746 433  |  E-Mail: m.tschuschner@ts-gmbh.de